Der Newsletter wird nicht korrekt dargestellt? Klicken Sie bitte hier für die Browseransicht...
Gerne können Sie diesen Newsletter in Ihrem Netzwerk weiterleiten.
Nr. 16 / 2021 vom 26. April
Interkulturelles Lexikon

Ethnolekt (Migrantendeutsch)

,,Als Ethnolekt bezeichnet man einen Gruppencode von Sprechern, die sich von der Hauptsprache einer Gesellschaft (bewusst) abgrenzen und damit eine eigene Identität manifestieren wollen. Ethnolekte basieren auf lernersprachlichen Elementen, unterscheiden sich aber von diesen durch übergeneralisierte grammatische Merkmale, spezifische lexikalische Elemente und formelhafte Ausdrücke. Diese Merkmale sind jedoch nicht unbedingt ein Zeichen einer schlecht oder unvollständig erworbenen Zielsprache, da die Sprecher und Sprecherinnen des primären Ethnolekts in formellen Situationen durchaus oft in der Lage sind, die Zielsprache korrekt zu verwenden und den Ethnolekt zu vermeiden. Diese Form ist somit stark situationsabhängig und wird vor allem identitätsstiftend als Selbststilisierung verwendet."

Quelle
190 pixel image width

Fokusthema April

Für jeden Monat von März bis Dezember haben wir ein FOKUSTHEMA ausgesucht, welches wir mit den Erfahrungen aus unserer täglichen Arbeit im Team Integration und Teilhabe näher beleuchten werden. Lernen Sie unsere Netzwerkpartner*innen und aktiven Ehrenamtlichen* kennen, die sich jeweils in diesem Themenfeld engagieren.Die Artikel der vergangenen Wochen finden Sie hier>>

FOKUSTHEMA im April: SPRACHE

Weitere interessante Informationen:
290 pixel image width

Interkulturelles Fest 2021
am 18. September 2021

Am 18. September von 14 bis 17 Uhr wird das Interkulturelle Fest 2021 in Dithmarschen erneut digital stattfinden. Das Team für Integration und Teilhabe des Kreises Dithmarschen hat bereits letztes Jahr in Kooperation mit dem Offenen Kanal Westküste und anderen Netzwerkpartner*innen das Interkulturelle Fest 2020 im Radio veranstaltet. 

Es ist unser gemeinsames Fest!
Ihr könnt erneut Teil dieses Festes werden! Wir haben ein vielfältiges Angebot, an diesem könnt Ihr Euch direkt im Radio beteiligen! Anbei eine Auflistung von möglichen Themen:
  • Kennst du Kinder, die ein Gedicht in ihrer Herkunftssprache aufsagen möchten?
  • Bist du schon eingebürgert worden? Was bedeutet das für dich?
  • Oder möchtest du lieber auf Plattdeutsch im Radio schnacken?
  • Was bedeutet es für dich ein Europäer*in zu sein?
  • Wie verbringst du deine Freizeit?
  • Was ist dein Lieblingsplatz in Dithmarschen?
  • Kommst du aus einem anderen Land und möchtest du über deine Heimat erzählen?
  • Was bedeutet für dich ,,Von Dithmarschen in die weite Welt hinaus?"
  • Menschen helfen gerne einander, egal woher sie kommen
  • Möchtest du an dem Teilhabe-Wettbewerb teilnehmen und deinen Beitrag live im Radio präsentieren? Die Gewinnerin oder der Gewinner wird mit einem Preis ausgezeichnet.
Ist für dich schon das passende Thema dabei?
Falls nicht, sind wir ganz offen für deine Ideen! Kontaktiere uns gerne per E-Mail: integration@dithmarschen.de oder
per Telefon: 0481 97 48 12 oder 0481 97 48 13.

Wir freuen uns auf eure Ideen und rege Beteiligung!
290 pixel image width

Online – Filmvorführung
am 29.04.2021 von
18:00 bis 20:00 Uhr.

„Ana S. beschließt nach 3 Jahren unterbezahlter Hausarbeit bei einer Hamburger Familie, dass sie einen angemessenen Arbeitslohn vor Gericht einklagen will – obgleich sie als “illegal” gilt, weil sie keinen offiziellen Aufenthaltstitel hat …
Trotz aller Schwierigkeiten zeigt dieser Fall, dass es sich lohnt, sich zu wehren. Er zeigt auch, dass dringend Unterstützungsstrukturen geschaffen werden müssen, die es auch anderen Illegalisierten möglich machen, für ihre Rechte zu kämpfen. 
Dass verschiedene anti-rassistische Gruppen, Initiativen und Organisationen in Zusammenarbeit mit der Gewerkschaft in Hamburg den Fall gemeinsam unterstützt haben, und sie zudem eine reguläre arbeitsrechtliche Anlaufstelle für undokumentierte Arbeiter/innen aufgebaut haben, ist ein ermutigender Anfang. “Wir möchten zum Tag der Arbeit 2021 mit diesem Film die Perspektive von undokumentierten Arbeitenden aus der Unsichtbarkeit holen und für eine breitere Öffentlichkeit in den Fokus stellen.

Nach ihrem Film wird die Filmemacherin Anne Frisius dazu auch für einen Austausch zur Verfügung stehen.
Jede*r ist willkommen. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Wir freuen uns auf einen interessanten Abend!

Kontakt:
Projekt Souverän
Tel.: 0431 556 853 67, E-Mail-Kontakt>>  
Website>>
Demenz aktuell Dithmarschen

Online-Veranstaltung "Demenz aktuell Dithmarschen" geht weiter

Die Alzheimergesellschaft und der Kreis Dithmarschen bieten 6 kostenlose Online-Veranstaltungen für demenziell Erkrankte, Angehörige demenziell Erkrankter, für Pflege- und Fachpersonal sowie für alle Interessierten an.

Die Themen im April bis Juni 2021 sind:

27. April
Demenzlandschaft Dithmarschen
---------------------------------------------------------

4. Mai
Infos zum therapeutischen Puppenspiel
---------------------------------------------------------

11. Mai 
Vorstellung der Demenzsprechstunde
---------------------------------------------------------

18. Mai
Alternative Wohnformen
---------------------------------------------------------

25. Mai
Demenz und Bewegung
---------------------------------------------------------

1. Juni
Angehörige berichten/ Erfahrungsaustausch

290 pixel image width

Studie zur Bedeutung von Prävention

In einer nun veröffentlichten Studie des Bundes-ministeriums des Inneren, für Bau und Heimat wird bestätigt, dass Prävention eine zentrale Rolle bei der Bekämpfung von Extremismus und Fremdenfeindlichkeit spielt.

Link zur Studie>> 

Willkommenspaket für Dithmarschen

Liebe Leser*innen,

wir als Koordinierungsstelle für Integration und Teilhabe des Kreises Dithmarschen möchten gerne Neuzugewanderten ein gebündeltes Angebot an lokalen Informationen zur Verfügung stellen. 
Diese Informationen sollen vor allem der Orientierung bei einer Ankunft in Dithmarschen helfen.

Möchten Sie sich gerne beteiligen, indem Sie einen Flyer, eine Visitenkarte oder Ähnliches über Ihren Verein, Initiative oder Organisation bereitstellen?

Schicken Sie uns gerne diese Informationen bis zum 31. Mai an folgende Adresse: 

Koordinierungsstelle für Integration und Teilhabe
Landvogt-Johannsen-Straße 11, 25746 Heide

Für Rückfragen stehen wir zur Verfügung unter der E-Mail: integration@dithmarschen.de 
oder per Telefon: 0481/ 97-4812 oder 0481/97-4813

Unser neuer Flyer mit allen Ansprechpartner*innen steht für Sie hier zum Download bereit.
600 pixels wide image
Termine & Veranstaltungen:
290 pixel image width

ISLAMISMUS - WEGE IN DEN EXTREMISMUS

Online-Veranstaltung am 28.04.2021
von 19.00 - 20:30 Uhr
Bis zu den vier islamistischen Anschlägen im Herbst 2020 (homophober Anschlag in Dresden, Enthauptung des Lehrers Samuel Paty bei Paris, Anschlag in einer Kirche in Nizza sowie der Anschlag in Wien) war es in den Medien und in der Politik ruhig geworden zu diesem Extremismusbereich.
Dabei hatten die hohe Zahl islamistischer Gefährder und zahlreiche durch die Sicherheitsbehörden verhinderte Anschläge schon lange die große Bedrohung durch Islamismus und islamistischen Terrorismus nachgewiesen. Von den über 28.000 Islamisten in Deutschland gehen verschiedene Bedrohungen aus.
Differenziert betrachtet werden müssen Radikalisierungsfaktoren und das Verhältnis dieser 28.000 Islamisten zu Gewalt.Wer wird wie und warum Islamist bzw. islamistischer Terrorist?

Ansprechpartnerin: 
Beate Felgenträger, E-Mail-Kontakt>>
Termin: 28.04.21 von 19 - 20:30 Uhr, virtuell

Link zur Einladung>> und hier gleich zur Anmeldung>>
290 pixel image width
Team Integration & Teilhabe
Wir stehen Ihnen persönlich als AnsprechpartnerInnen in 10 Sprachen zur Verfügung: Albanisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Georgisch, Italienisch, 
Mingrelisch, Polnisch, Russisch und Spanisch.


Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine Mail. Wir realisieren auch gerne nach Absprache einen digitalen Austausch (Online-Meeting) mit Ihnen.

Die einzelnen Kontakte finden Sie auch auf unserer Website.
Hier können Sie sich direkt für den wöchentlichen Newsletter anmelden>>
Folgen SIe uns auf Social Media
facebook instagram youtube
Kreis Dithmarschen - Stabsstelle Hilfen im Übergang,
Koordinierungsstelle für Integration und Teilhabe
Landvogt-Johannsen-Straße 11, 25746 Heide
Tel. 0481 97 - 4810
Email: integration@dithmarschen.de
www.integration-dithmarschen.de

Wenn Sie diese E-Mail nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.